EXODUS-Gottesdienst am 21. Juni 2015

Erstellt am: 23. Jun 2015 von Maren
Kategorie(n): Atmosphäre

Gerufen – begeistert  – gesendet
Mit dem Exodus-Gottesdienst am letzten Sonntag haben wir unsere kleine Themenreihe IMG_2780beendet. Begonnen mit der Tauferinnerung in der Osterzeit (#gerufen), weitergeführt mit dem Geschenk des Heiligen Geistes zu Pfingsten (#begeistert) ging es diesmal um die Frage, welche Folgen diese beiden Ereignisse für uns haben (#gesendet).

„Geht hin, Ihr seid gesendet“ sagt Jesus in einer seiner Abschiedsrede zu seinen Jüngern. Und zu uns! Aber was heißt das? Das Tagesevangelium MR0ZKhat uns dazu auf eine Spur gebracht: Die Geschichte vom Sturm auf dem See Genezareth und die ängstlichen Jünger mit dem schlafenden Jesus in einem Boot. Die Stürme in unserem Leben kennen wir alle, auch Ängste, Sorgen und Fragen, die sie uns mitbringen. Die Frage an Jesus „Warum schläfst Du? Tu bitte etwas!!!“ haben bestimmt viele von uns in solchen Momenten schon gestellt. Und wir dIMG_2809ürfen ihm diese Frage stellen – ER hält das aus. Auch wenn sein (oder unser?) „Aufwachen“ manchmal ein bisschen dauern kann – er ist mit uns in einem Boot. Er geht mit uns durch den Sturm. Und wenn wir unser Leben mit Jesus gemeinsam leben, werden wir nicht untergehen –  egal, wie heftig die Stürme auch sein mögen…
Als sichtbares Zeichen unseres Sendungsauftrages durfte sich jeder und jede nach dem Schlusssegen mit einem ganz persönlichen Zeichen bemalen lassen – ob verbunden mit einem besonderen Anliegen oder einfach nur so: viele bunte Herzen, Kreuze, Sonnen oder anderes sind an diesem Sonntag aus der Jugendkirchen von Euch in die Welt getragen worden. DANKE dafür!

0 Kommentare zu “EXODUS-Gottesdienst am 21. Juni 2015”

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *